Suche
Suche Menü

Ausstellung Ellenfeld-Stadion

Ellenfeld_Ausst
Saarpark-Center Neunkirchen, Neunkirchen/Saar, 9. bis 14. Juli 2012

Vom 9. bis 14. Juli 2012 zeigte das Vereinsarchiv von Borussia Neunkirchen, aus dem 2013 der Ellenfeld e.V. hervorgegangen ist, in Kooperation mit dem Landesarchiv Saarbrücken die Fotoausstellung 100 Jahre Ellenfeld-Stadion – Große Momente aus der Geschichte einer Kultstätte im Saarpark-Center Neunkirchen.

In seiner Eröffnungsrede berichtete Center-Manager Gregory Hedderich von seinem ersten Besuch im Ellenfeld, das den Gladbach-Fan an den legendären Bökelberg erinnerte. Der Beigeordnete der Kreisstadt Neunkirchen, Sören Meng, schilderte die Erzählungen seines Vaters, von vollen Rängen und knappen Eintrittskarten. „Das Stadion steht für Emotion pur“, so Meng. Tobias Fuchs vom Vereinsarchiv meinte, das Ellenfeld-Stadion habe nicht nur einen Platz im kollektiven Gedächtnis der Region, sondern auch im Herzen ihrer Menschen.

Unter den Eröffnungsgästen waren neben Offiziellen und Ehemaligen der Borussia auch Peter Klär, Abteilungsleiter Sport im Landesinnenministerium, und der Vorsitzende des Saarländischen Fußballverbandes, Franz Josef Schumann.

32 großformatige Bildtafeln luden die Besucher ein, sich in die Stadion-Historie zu vertiefen. Die Ausstellung war in fünf Themen gegliedert. Seltene Aufnahmen aus dem Vereinsarchiv zeichneten den Weg von der Eröffnung am 14. Juli 1912 bis zur Gründung der Bundesliga nach („Vom Sportplatz zum Stadion“). Bilder des berühmten Sportfotografen Ferdi Hartung machten den Ausbau nach dem Bundesliga-Aufstieg 1964 nachvollziehbar („Bauen für die Bundesliga“).

Weitere Themen waren die „Jahrhundertspiele“ im Ellenfeld-Stadion und die „Bundesliga als Erlebnis“. Aufnahmen aus der Gegenwart komplettierten den Parcours durch die Geschichte des Stadions („Im hundertsten Jahr“). Sie stammten von André Mailänder.

Highlights der Ausstellung waren zwei Bildwände in einer Größe von 3×2 Metern. Sie zeigten eine Spielszene der Bundesliga im vollen Ellenfeld mit Günter Netzer, Dieter Schock und Willi Ertz sowie eine Stadionansicht der Fotografinnen Anna Elisabeth Braunecker und Monika Lüdtke, entstanden im Jubiläumsjahr 2012.

In einer Vitrine stellte das Vereinsarchiv außerdem Erinnerungsstücke aus glorreichen Zeiten aus. Neben Leihgaben von ehemaligen Spielern wie Dietmar Conrad, Willi Ertz und Josef Frisch wurden Exponate aus dem Nachlass von Willi Buschbaum und eine Stahlätzung von Walter Zimmermann gezeigt. Eine Borussia-Gläser-Sammlung von Susi Welter sowie der Jubiläumsteller von 1980, der das „alte“ Ellenfeld-Stadion mit der Schloss-Brauerei abbildet, fanden ebenfalls Interesse bei den Besuchern.

100 Jahre Ellenfeld-Stadion. Große Momente aus der Geschichte einer Kultstätte. Fotoausstellung

Laufzeit
9. bis 14. Juli 2012

Ort
Saarpark-Center, Neunkirchen

Veranstalter
Vereinsarchiv Borussia Neunkirchen

Kooperationspartner
Landesarchiv Saarbrücken

Leihgeber
Rolf Buschbaum, Dietmar Conrad, Willi Ertz, Josef Frisch, Susi Welter, Walter Zimmermann

Konzeption und Texte
Tobias Fuchs, Jens Kelm

Realisierung
Finest Concept & Ad

Mitarbeit in der Organisation
Dr. Hans Bauer, Uli Glup, Wolfgang Rausch

Bereitstellung von Technik
ProMarkt Neunkirchen